Allgemeine Geschäftsbedingungen der functionbase GmbH

(Inhaber von www.studio-x1.de und www.studio-x1.eu)

  1. Allgemeines

1.1 Für alle unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen der Auftraggeber und Kunden haben keine Gültigkeit.

1.2 Unsere Angebote sind freibleibend. Der Auftrag gilt erst mit dem Zugang der schriftlichen Auftragsbestätigung als angenommen.

1.3 Die Auftragsbestätigung ist für Inhalt und Umfang des Auftrags maßgebend. Vor und im Zusammenhang mit der Auftragsbestätigung gemachte Angaben über technische Daten sowie dem Besteller überlassene Unterlagen, Abbildungen, Zeichnungen und Prospekte sind nur verbindlich, wenn wir dies schriftlich bestätigt haben. Das gleiche gilt für die Zusicherung von Eigenschaften.

1.4 Im Rahmen von Angeboten erstellte Planungen (Planzeichnungen) für Installationen gelten mit Auftragserteilung als vom Kunden genehmigt. Für die danach vom Kunden zu vertretenden Fehlplanungen wird von uns jegliche Haftung ausgeschlossen. Auf solchen Fehlplanungen beruhende Mehraufwendungen sind vom Kunden zu tragen.

1.5 Änderungen, Nebenabreden und Ergänzungen im Zusammenhang mit diesem und künftigen Verträgen brauchen wir nur gegen uns gelten zu lassen, wenn wir sie schriftlich bestätigt haben. Änderungen in Konstruktion und Ausführung unserer Lieferungen und Leistungen gegenüber von Prospektangaben behalten wir uns vor, sofern deren Wert hierdurch nicht eingeschränkt wird.

1.6 Wir sind berechtigt, Teillieferungen und –leistungen zu erbringen.

  1. Preise und Zahlungsbedingungen

2.1 Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung zuzüglich der ggf. erforderlichen Verpackung und der jeweils gültigen Umsatzsteuer.

2.2 Rechnungen sind innerhalb von 14 Kalendertagen ab Rechnungsausstellung zur Zahlung fällig, sofern mit dem Kunden keine Sondervereinbarungen getroffen werden.

2.3 Sollten Projekte über einen längeren Zeitraum (länger als 4 Wochen) laufen, so werden die erbrachten Leistungen (Waren und Dienstleistungen) jeweils zum Monatsende abgerechnet, sofern keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden. Die Abrechnung erfolgt auf Basis der übergebenen Ware (Lieferscheine) und eines Arbeits-/ Projektzeitnachweises jeweils zum Monatsende. Des Weiteren gilt Abs. 2.2.

2.4 Im Verzugsfall berechnen wir neben den uns entstehenden Mahnkosten Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Europäischen Zentralbank. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens bleibt vorbehalten.

  1. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an den Liefergegenständen vor, bis unsere sämtlichen Forderungen gegen den Käufer aus der Geschäftsverbindung, einschließlich der künftig entstehenden Forderungen, auch aus gleichzeitig oder später abgeschlossenen Verträgen, vollständig beglichen sind. Wird unsere Vorbehaltsware mit anderen Sachen vermischt, verbunden oder verarbeitet, so erfolgt dies unentgeltlich für uns. Erfolgt dies mit Sachen, die nicht im Eigentum unseres Kunden stehen, so erwerben wir Miteigentum im Verhältnis des Wertes unserer Vorbehaltsware zu den anderen Sachen. Ist die Sache des Kunden als Hauptsache anzusehen, so erwerben wir Miteigentum an der Hauptsache im Verhältnis des Wertes unserer Vorbehaltsware zum Gesamtwert der Sache. Der Kunde tritt uns bereits jetzt alle Forderungen ab, die ihm aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware gegen seine Abnehmer erwachsen. Wenn an dieser Vorbehaltsware Rechte Dritter bestehen, geht die Forderung des Kunden auf uns im Verhältnis des Wertes unseres Miteigentumsanteils zum Gesamtwert der Sachen über. Vereinbarungen des Kunden mit Dritten, durch welche unsere Rechte aus dem vorstehend vereinbarten erweiterten und verlängerten Eigentumsvorbehalt beeinträchtigt werden können, sind unzulässig. Die Berechtigung zur Weiterveräußerung und zur Einziehung der an uns abgetretenen Forderungen im Rahmen des ordnungsgemäßen Geschäftsverkehrs entfällt bei Zahlungsrückstand und bei Zahlungseinstellung. In diesen Fällen ist der Kunde auf unser Verlangen verpflichtet, die Sicherungsware herauszugeben und uns alle Angaben und Unterlagen zur selbständigen Geltendmachung unserer Sicherungsrechte zur Verfügung zu stellen.

  1. Termine für Lieferungen und Leistungen

Termine sind nur verbindlich, wenn sie ausdrücklich schriftlich als solche vereinbart werden.

Alle Termine und Lieferfristen gelten vorbehaltlich richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung.

Eine vereinbarte Lieferfrist beginnt mit dem Datum unserer Auftragsbestätigung.

  1. Gewährleistung und Haftung

Wir gewährleisten für die Dauer von 6 Monaten die Fehlerfreiheit der von uns gelieferten Waren.

Für Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, Nichtbeachtung Anwendungshinweisen oder fehlerhafter Behandlung entstehen, können wir keine Garantie übernehmen.

Mängel sind unverzüglich, spätestens zwei Wochen nach Lieferung schriftlich anzuzeigen; ansonsten sind hierfür Mängelgewährleistungsansprüche ausgeschlossen. Im kaufmännischen Verkehr gelten ergänzend die §§ 377, 378 HGB.

Im Rahmen dieser Gewährleistung übernehmen wir nach unserer Wahl die kostenlose Nachbesserung oder Nachlieferung. Schlägt beides fehl, kann der Kunde Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.

Der Kunde kann außerdem vom Vertrag zurücktreten, wenn die Lieferung oder Leistung vor Gefahrübergang endgültig unmöglich wird oder wir trotz angemessener Nachfristsetzung mit der ausdrücklichen Erklärung, dass er nach Ablauf dieser Frist die Annahme der Leistung ablehne, diese Nachfrist nicht einhalten.

Schadensersatzansprüche können auch bei fehlgeschlagener Nachbesserung oder Nachlieferung nur bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder Fehlens zugesicherter Eigenschaften und nur bis zur Höhe des Auftragswertes gegen uns geltend gemacht werden. Bei Fremdprodukten beschränkt sich unsere Haftung auf die Abtretung unserer entsprechenden Ansprüche gegen unseren Lieferanten.
Für den Verlust von uns überlassenen oder zugänglich gemachten Daten haften wir nur bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln. Der Kunde hat als Datensicherungspflicht alle Daten und Programme in anwendungsadäquaten Intervallen, mindestens einmal täglich, zu sichern und damit zu gewährleisten, dass bei Verlust von Daten diese mit vertretbarem Aufwand wieder hergestellt werden können.

In allen sonstigen Fällen sind sämtliche Schadensersatzansprüche des Kunden, unabhängig aus welchem Rechtsgrund, ausgeschlossen. Das gilt auch hinsichtlich des Ersatzes von Folgeschäden sowie bei Schlechterfüllung und Verletzung vorvertraglicher und nebenvertraglicher Pflichten, für außervertragliche Ansprüche aus Produkthaftung und unerlaubter Handlung. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Fehlens zugesicherter Eigenschaften.

Hinsichtlich überlassener Daten stellt uns der Kunden von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei.

  1. Rücktritt

Treten wir aus einem Grund, den der Kunde zu vertreten hat, vom Vertrag zurück, wird für die uns entstandenen Aufwendungen sowie den entgangenen Gewinn eine pauschale Entschädigung in Höhe von 10 % des Auftragswertes vereinbart. Das Recht, eine nachweislich höheren Schaden geltend zu machen, auf den die Entschädigung anzurechnen ist, behalten wir uns vor. Dem Kunden bleibt das Recht vorbehalten, einen niedrigeren Schaden nachzuweisen.
Werden uns Zahlungseinstellung, Zahlungsunfähigkeit oder andere konkrete Anhaltspunkte über eine Verschlechterung in den Vermögensverhältnissen des Kunden bekannt, sind wir ebenfalls zu vorstehenden Bedingungen zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

  1. Schulungs- und Trainingsveranstaltungen

07.1 Anmeldung/Buchung

Die Anmeldung/Buchung kann nur online gemacht werden. Die Anmeldung/Buchung ist verbindlich. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung per Email. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Eingänge der Anmeldungen vergeben. Sie erhalten ca. eine Woche vor Beginn eine Bestätigung (schriftlich oder per Email), ob der Anlass – bezüglich Teilnehmerzahl – durchgeführt werden kann.07.2 Zur Organisation
Der Anbieter behält sich vor, Datum oder Zeiten zu verschieben, oder, im Falle zu geringer Anmeldungen, einen Anlass zu annullieren. In diesem Fall werden Sie binnen angemessener Frist per Email informiert. Alle bereits getätigten Zahlungen werden rückerstattet. Darüber hinaus bestehen keine weiteren Ansprüche.

07.2 Abmeldungen

Eine Abmeldung Ihrerseits muss telefonisch oder schriftlich erfolgen und es werden folgende Gebühren verrechnet:
– bis 30 Tage vor Kursbeginn – 0% der Kursgebühren, € 25.00 Administrationskosten
– bis 7 Tage vor Kursbeginn – 50% der Kursgebühren
– 6 Tage oder weniger vor Kursbeginn – 100% der Kursgebühren
Die Annullationsgebühren entfallen, wenn eine Ersatzteilnehmerin / ein Ersatzteilnehmer gefunden wird. In diesem Fall werden ausschliesslich Administrationskosten von 25.00 € erhoben.

07.3 Zahlungsregelung

Die Teilnahmegebühren sind sofort fällig, solange nichts anderes vereinbart ist. Die Zahlung kann im Buchungssystem online getätigt werden.

07.4 Sammelanmeldung

Bei Sammelanmeldung (eine Person meldet mehrere Personen an): Die anmeldende Person haftet für die gesamten Teilnahmegebühren.07.6 Versäumte Teile eines Anlasses
Versäumte Teile eines Anlasses können grundsätzlich nicht nachgeholt werden. Grundsätzlich sind auch keine anteilsmässigen Rückerstattungen der Kurskosten aufgrund von versäumten Teilen eines Anlasses möglich.

07.5 Programm- und Preisänderungen

Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

07.6 Datenschutz

Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass der Anbieter Ihre Daten (Personendaten, gebuchte Anlässe usw.) für eigene Zwecke (Werbung, Informationen über neue Angebote usw.) verwenden kann. Der Anbieter gibt Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

  1. Eigentums-, Urheber- und gewerbliche Schutzrechte

Schulungs-, Trainings- und Planungsunterlagen, Zeichnungen, Skizzen, Muster und Kostenvoranschläge sowie alle anderen von uns überlassenen Unterlagen bleiben unser Eigentum und unterliegen den gesetzlichen Bestimmungen des Urheberrechts. Sie dürfen auch auszugsweise nur mit unserer ausdrücklichen Zustimmung vervielfältigt, reproduziert oder Dritten zugänglich gemacht werden und sind uns nach entsprechender Aufforderung zurückzugeben.

An selbsterstellter und fremder Software räumen wir dem Auftraggeber ein nicht ausschließliches und nicht übertragbares Nutzungsrecht zum internen und bestimmungsgemäßen Gebrauch entsprechend der jeweiligen Lizenzbestimmungen ein.

  1. Sonstiges

Als Erfüllungsort und Gerichtsstand wird, soweit gesetzlich zulässig, Fränkisch-Crumbach. vereinbart.

Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

Wir weisen darauf hin, dass wir Auftragsdaten und personenbezogene Daten unter Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes speichern.

Die Unwirksamkeit einzelner der vorstehenden Bestimmungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.


Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Onlineauftritt. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (BDSG) des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Bei Ihren persönlichen Daten können Sie uns vertrauen! Sie werden durch digitale Sicherheitssysteme verschlüsselt und an uns übertragen. Unsere Webseiten sind durch technische Maßnahmen gegen Beschädigungen, Zerstörung oder unberechtigten Zugriff geschützt.

Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach § 3 Abs. 1 BDSG Einzelangaben über persönlich oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

Allgemeiner Datenschutzhinweis

(1) Wenn Sie auf den Internet-Auftritt der … (Firma) aufrufen oder Daten von diesen Seiten herunterladen, werden hierüber Informationen von uns in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Dieser Vorgang erfolgt anonymisiert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind nicht möglich.

(2) Gespeichert werden: Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit des Seitenaufrufs, die aufgerufene Seite bzw. der Name der abgerufenen Datei, die übertragene Datenmenge und die Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war.

(3) Diese Daten werden nicht zu kommerziellen Zwecken genutzt. Die Auswertung dient allein der statistischen Aufbereitung und Verbesserung unseres Internet-Angebots. Hierzu werden wir Nutzerprofile mittels eines Pseudonyms erstellen. Eine Verbindung zwischen der hinter dem Pseudonym stehenden Person mit den erhobenen Nutzungsdaten wird nicht hergestellt. Nach dieser Verwendung erfolgt die Löschung Ihrer Daten. Eine dauerhafte Speicherung ist ausgeschlossen. Sie können dieser Datenerhebung, -speicherung und –verarbeitung jederzeit widersprechen.

(4) Ihre Daten werden ausschließlich von uns verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. (Ggf.: Die Verarbeitung zur Analyse des Nutzerverhaltens erfolgt in Ort, Staat, einem Staat außerhalb des Anwendungsbereiches der Richtlinie 95/46/EG durch die … (Bsp. Firma Google Analytics). Der Nutzung und Verarbeitung können Sie durch Benutzung des Deaktivierungs-Add-On (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) widersprechen.

(5) Zur Datenerhebung und Speicherung setzen wir auch sogenannte Cookies ein. Cookies sind kleine Datenpakete, die Ihr Browser auf unsere Veranlassung in Ihrem Endgerät speichert. Dort richten sie keinen Schaden an. Sie enthalten keine Viren und erlauben uns nicht, Sie auszuspähen. Verwendung finden dabei zwei Arten von Cookies. Temporäre Cookies werden mit dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht (Session-Cookies). Dauerhafte Cookies haben demgegenüber eine maximale Lebensdauer von bis zu … (Zeitraum). Diese Art von Cookies ermöglicht es, dass sie beim Wiederaufruf nach Verlassen der Website wiedererkannt werden. Mithilfe der Cookies ist es uns möglich, Ihr Nutzungsverhalten zu oben genannten Zwecken und in entsprechendem Umfang nachzuvollziehen. Sie sollen Ihnen außerdem ein optimiertes Surfen auf unserer Website ermöglichen. Auch diese Daten erheben wir nur in anonymisierte bzw. pseudonomisierter Form. Sie können Ihren Internetbrowser so einstellen, dass unsere Cookies nicht auf Ihrem Endgerät ablegt werden können oder bereits abgelegte Cookies gelöscht werden. Hierzu können Sie die Opt-out-Funktion folgender Programme nutzen: …

Umfang der Datenerhebung und -speicherung

Im Allgemeinen ist es für die Nutzung unserer Internetseite nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Damit wir unsere Dienstleistungen aber tatsächlich erbringen können, benötigen wir ggf. Ihre personenbezogenen Daten. Dies gilt sowohl bei der Zusendung von Informationsmaterial oder bestellter Ware sowie auch für die Beantwortung individueller Anfragen. Wenn Sie uns mit der Erbringung einer Dienstleistung oder der Zusendung von Ware beauftragen, erheben und speichern wir Ihre persönlichen Daten grundsätzlich nur, soweit es für die Erbringung der Dienstleistung oder die Durchführung des Vertrages notwendig ist. Dazu kann es erforderlich sein, Ihre persönlichen Daten an Unternehmen weiterzugeben, die wir zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsabwicklung einsetzen. Dies sind z. B. Transportunternehmen oder andere Service-Dienste. Falls wir eine der nachfolgend beschriebenen oder sonstigen Handlungen vornehmen oder Leistungen erbringen, möchten wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und speichern und werden Sie an der entsprechenden Stelle unserer Internetseite um Ihre ausdrückliche Einwilligung ersuchen:

– Zusendung de Newsletters
– Gewinnspielteilnahme

Bonitäts- oder Altersprüfung zur Ermöglichung unser Leistungen oder

– Zahlungsmethoden
Personalisierung unserer Webseite

– weitere Dienste und Angebote, für deren Datenerhebung Ihre ausdrückliche Einwilligung erforderlich ist. oder andere Service-Dienste.

Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich einer darüber hinausgehende Datenverwendung zugestimmt haben.

Wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für unseren Newsletter angemeldet haben, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse auch über die Vertragsdurchführung hinaus für eigene Werbezwecke, bis Sie sich vom Newsletter-Bezug abmelden.

Daten-Erhebung durch Nutzung von Google-Analytics

Unsere Webseite benutzt Google-Analytics, einen Webanalysedienst, der Google inc. Google-Analytics verwendet sogenannte „Cookies“. Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse ihrer Benutzung der Website ermöglicht. Erfasst werden beispielsweise Informationen zum Betriebssystem, zum Browser, Ihrer IP-Adresse, die von Ihnen zuvor aufgerufene Webseite (Referrer-URL) und Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Webseite. Die durch diese Textdatei erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Information benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivität für die Webseitenbetreiber zusammen zu stellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten, wird Google diese Information auch an diese Dritten weitergeben. Diese Nutzung erfolgt anonymisiert oder pseudonymisiert. Nähere Informationen darüber finden Sie direkt bei Google

http://www.google.com/intl/de/privacypolicy.html#information

Google benutzt das
DoubleClick DART-Cookie

Nutzer können die Verwendung des DART-Cookies deaktivieren, indem sie die

Datenschutzbestimmungen des Werbenetzwerks und Content-Werbenetzwerks von Google aufrufen.

Dabei werden keinerlei unmittelbare persönliche Daten des Nutzers gespeichert, sondern nur die Internetprotokoll–Adresse. Diese Informationen dienen dazu, Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf unseren Websites automatisch wiederzuerkennen und Ihnen die Navigation zu erleichtern. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen. Selbstverständlich können Sie unsere Websites auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Wie das im einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses aber zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internetsbenutzungsprogramms (Browser) verhindern. Dazu müssen Sie in Ihrem Internet-Browser die Speicherung von Cookies ausschalten. Nähere Informationen hierzu übernehmen Sie bitte den Benutzungshinweisen Ihres Internet-Browsers.

Erhebung und Speicherung von Nutzungsdaten

Zur Optimierung unserer Webseite sammeln und speichern wir Daten wie z. B. Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, die Seite, von der Sie unsere Seite aufgerufen haben, und ähnliches. Dies erfolgt anonymisiert, ohne den Benutzer der Seite persönlich zu identifizieren. Ggf. werden Nutzerprofile mittels eines Pseudonyms erstellt. Auch hierbei erfolgt keine Verbindung zwischen der hinter dem Pseudonym stehenden natürlichen Personen mit den erhobenen Nutzungsdaten zur Erhebung und Speicherung der Nutzungsdaten setzen wir auch Cookies ein. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und zur Speicherung von statistischen Information wie Betriebssystem, Ihrem Internetbenutzungsprogramm (Browser), IP-Adresse, der zuvor aufgerufene Webseite (Referrer-URL) und der Uhrzeit dienen. Diese Daten erheben wir ausschließlich, zu statistischen Zwecken, um unseren Internetauftritt weiter zu optimieren und unsere Internetangebote noch attraktiver gestalten zu können. Die Erhebung und Speicherung erfolgt ausschließlich in anonymisierter oder pseudonymisierter Form und lässt keinen Rückschluss auf Sie als natürlich Person zu.

Zweckgebundene Datenverwendung

Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Daten-Verwendung und erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, für die Sie sie uns mitgeteilt haben. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht, sofern dies nicht zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung notwendig ist. Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institution und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden. Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

Auskunft- und Widerrufsrecht

Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Auch können Sie jederzeit die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Wenden Sie sich hierzu bitte an die im Impressum angegebene Kontaktadresse. Wir stehen Ihnen jederzeit gern für weitergehende Fragen zu unserem Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung.

Beachten sie, dass sich Datenschutzbestimmungen und Handhabungen zum Datenschutz, z. B. bei Google, laufend ändern können. Es ist daher ratsam und erforderlich, sich über Veränderungen der gesetzlichen Bestimmungen und der Praxis von Unternehmen, z. B. Google, laufend zu informieren.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

functionbase GmbH
Erbacher Strasse 50
64407 Fränkisch-Crumbach
info@functionbase.com
Tel: +49 6164-6420200
Fax: +49 6151-52041027

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Beginn der Dienstleistung vor dem Ende der Widerrufsfrist

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es zurück an:

functionbase GmbH
Erbacher Strasse 50
64407 Fränkisch-Crumbach
info@functionbase.com
Tel: +49 6164-6420200
Fax: +49 6151-52041027

Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*) den von mir/uns(*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren(*) /die Erbringung der folgenden Dienstleistung(*)

Bestellt am(*) /erhalten am(*):
Name des/der Verbraucher(s):
Anschrift des/der Verbraucher(s):

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Studio X1 (functionbase GmbH)
Stand: Dezember 2015